Sport, Gemeinschaft und mehr...

Ehrenvorsitzender

Karl-Heinz Sonnenschein

Karl-Heinz Sonnenschein

 

 

„Ich habe 40 Jahre den Verein geführt und bin ungefähr 60 Jahre dabei.

Zurückblickend kann ich sagen, Sport hat mit immer Spaß gemacht und der Umgang mit Leuten macht mir auch heute noch Spaß.

Es fiel mir immer recht leicht weil ich sehr gute Mitarbeiter und -innen hatte die auch jetzt, wo ich nicht mehr in der vordersten Reihe stehe, immer noch mal helfen, wenn ich Hilfe brauche. Aber auch – und das ist wichtig – größtenteils noch dem jetzigen neuen Vorstand zur Seite stehe.

Warum ich das alles mache?

Spaß am Sport, Spaß in der Gemeinschaft und ich freue mich, wenn alles rundum läuft und das tut es; dann mache ich so lange weiter, bis es nicht mehr geht.“

 

 

Ein kleines Interview mit Kalla, drei Fragen die ihn Euch ein wenig näher bringen sollen:

 

1. 40 Jahre im Vorstand, immer Spaß oder auch manchmal Ernst?

 

Nur Spaß gibt es nicht , wenn man so lange dabei ist, hat man schön Wochen, Jahre, in denen teilweise alles so rund läuft wie es so laufen soll. Dank der Mitarbeit aller Beteiligten. Erfolge, die dann auftreten bringen einen doch wieder ein Stückchen nach vorn.

 

2. Tischtennis ist Dein Steckenpferd oder doch eher Volleyball?

 

Nee. Tischtennis 🙂

 

3. Sportlicher Erfolg, was verbindest Du damit?

 

Zunächst einmal Freude über Leistungen, die vollbracht worden sind denn von nix kommt nix.

Erfolg ist Motivation für die Leistungen, für diejenigen die diese Leistungen erbracht haben, und Motivation für die anderen, sowie und Anerkennung vom Verein für das geleistete.